Plastische Operationen2018-07-17T15:09:37+00:00

Plastische Operationen: Das muss weg oder das soll anders sein!

Plastische Operationen

Ein weiterer Schwerpunkt unserer Praxis ist die Hautchirurgie im Kopf-Hals- und Gesichtsbereich. Bei allen Eingriffen legen wir besonderen Wert auf eine minimal-invasive Durchführung, um das Gewebe maximal zu schonen. Damit erreichen wir schöne und vor allem auch dauerhafte Ergebnisse.

Entfernung von Hauttumoren und Leberflecken2018-07-11T10:03:00+00:00

Dazu gehören gut- und bösartige Hautveränderungen. Eine der häufigsten Tumoren ist das Basaliom, welches, wenn es zu spät oder falsch behandelt wird, zu großen und entstellenden Hautdefekten führen kann. Dabei hat die vollständige Entfernung des Tumors oberste Priorität. Das entnommene Gewebe wird anschließend histologisch (feingeweblich) untersucht. Falls erforderlich, folgen weitere interdisziplinäre Behandlungsschritte.

Lidkorrekturen2018-07-11T10:03:34+00:00

Mit dem Älterwerden sowie durch Umwelteinflüsse (z.B. UV-Strahlen) verliert das Gewebe um unsere Augen an Elastizität und Spannkraft. So entstehen nicht nur Fältchen um die Augen. Bei vielen Menschen beginnen auch die Augenlider tiefer zu hängen, und das Fettgewebe unter den Augen tritt hervor. Die Folge sind sogenannte Schlupflider an den Oberlidern sowie Tränensäcke an den Unterlidern. Dadurch wirken die Augen oft traurig und matt. Eine Lidstraffung schafft hier Abhilfe.
Mit dem vergleichsweise einfachen Eingriff einer Ober- und Unterlidkorrektur können die unerwünschten Veränderungen korrigiert werden. Dabei werden überflüssiges Fettgewebe sowie schlaffe Haut und Muskulatur entfernt und die Augenpartie angehoben. Dadurch sieht das Gesicht wieder frischer und dynamischer aus. Wir arbeiten ausschließlich mit anerkannten, bewährten Verfahren, die größtmögliche Sicherheit bieten.

Behandlung mit Botulinumtoxin2018-07-11T10:03:54+00:00

Durch die ständige Aktivität der mimischen Muskeln können sich im Laufe des Lebens in der Haut Falten bilden, zum Beispiel Zornesfalten über der Nase, Stirnfalten oder Lachfalten an den Augenwinkeln. Da Botulinumtoxin die Muskelkontraktion durch Blockade des hierfür nötigen Botenstoffes vermindert, führen Botulinumtoxininjektionen in die betreffende Muskulatur zu einer dosisabhängigen Entspannung. Als Folge der Muskelentspannung glätten sich auch die Falten oder verschwinden vollständig, wenn sie noch nicht allzu tief waren. Das meist verwendete Botulinumtoxin Typ A wird nach der Injektion rasch abgebaut. Seine Wirkung hält individuell je nach Injektionsmenge und Patient im Schnitt ein halbes Jahr an.

Narbenkorrekturen2018-07-11T10:04:10+00:00

Narben im Gesicht sind für die Betroffenen oft belastend, denn im Gesichtsbereich lassen sie sich nur schwer verdecken. Dank der besonderen Beschaffenheit der Gesichtshaut können Narbenkorrekturen jedoch mit sehr guten Ergebnissen durchgeführt werden – sowohl mit als auch ohne Operation.